Melanie Balsam-Parasole

einladung-balsam14-v-600

Zur Eröffnung der Ausstellung mit neuen Arbeiten von Melanie Balsam-Parasole lädt die Galerie Schütte Sie und Ihre Begleitung am Samstag, dem 6. September 2014, 17-20 Uhr, herzlich ein.

6. September bis 31. Oktober 2014
Öffnungszeiten: Di-Fr 14:30-19:00 Uhr, Sa 11-14 Uhr, u. n. V.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, der bei der Vernissage vorgestellt wird.

 

Letztendlich bestehen die malerischen Arbeiten von Melanie Balsam-Parasole aus nichts anderem als aus trivialen Pappkartonstreifen, die ohne weitere Sorgfalt zu viereckigen Kästchen zusammengeklebt wurden. Das Material ist so gewöhnlich, seine Bearbeitung so unspektakulär, dass man beinah geneigt wäre, an Arte Povera zu denken. Anderseits sind die Formen so reduziert und puristisch, so streng gehalten, dass sie Minimal Art evozieren. Aber da sind diese zahlreichen Schichten an der Oberfläche der Kästchen; da sind diese Farbspuren, entstanden in einem geduldigen Prozess der Überlagerung und der Verdichtung; da sind diese reichhaltigen Nuancen und Tiefen der Farbe, flatternd, schimmernd, eine hauchzarte Farbaura bis zur Wand ausstrahlend. Diese Malerei hat rein gar nichts mit Arte Povera und Minimal Art zu tun… (Emmanuel Mir)

Galerie Schütte | Hauptstr. 4 | 45219 Essen-Kettwig | 0 20 54 – 87 17 53 | info@galerie-schuette.de

“senza cartolina”

senzacartolina-gruenblau-600

Zur Eröffnung der Ausstellung “senza cartolina” lade ich Sie und Ihre Begleitung am Samstag, dem 17. Mai 2014, 17-20 Uhr, herzlich ein.

17. Mai bis 30. August 2014
Galerieferien: 7. Juli bis 4. August 2014, Besuch nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Öffnungszeiten: Di-Fr 14:30-19:00 Uhr, Sa 11-14 Uhr, u. n. V.

In der Ausstellung zeige ich Malerei, Fotografien, Graphiken, Editionen und Künstlerbücher aus 30 Jahren.
Am 1.1.2014 wurde die Mehrwertsteuer für Kunst für die Allgemeinheit fast unbemerkt von 7% auf 19% erhöht.
Aus welchen Gründen auch immer… ich schenke Ihnen beim Kauf eines Kunstwerkes aus dem Angebot die Mehrwertsteuer von 19%. Mit anderen Worten: Sie erhalten einen Rabatt von 19%.

Lassen Sie sich von der Vielfältigkeit ausgesuchter Arbeiten überraschen. Bis zum 30. August 2014 hänge ich die Ausstellung mehrmals um.

Galerie Schütte | Hauptstr. 4 | 45219 Essen-Kettwig | 0 20 54 – 87 17 53 | info@galerie-schuette.de

 

 

Armin Turk, “die Farbe schaut zurück”

einladung-turk14-vorne-600

Zur Eröffnung der Ausstellung “die Farbe schaut zurück” mit Malerei von Armin Turk lädt die Galerie Schütte Sie und Ihre Begleitung am Samstag, dem 15. März 2014, 17-20 Uhr, herzlich ein.

15. März bis 3. Mai 2014 Öffnungszeiten: Di-Fr 14:30-19:00 Uhr, Sa 11-14 Uhr, u. n. V.
In der fünften Einzelausstellung mit Malerei von Armin Turk zeigt die Galerie Schütte eine Auswahl seiner Bilder, die seit 2012 und kurz vor seinem Tod entstanden sind.

Hier ein Film “Armin Turk – painter at work”, 1966/67 zur Erinnerung an Armin Turk bei Youtube (Dank an Utz Brocksieper).

Galerie Schütte | Hauptstr. 4 | 45219 Essen-Kettwig | 0 020 54 – 87 17 53 | info@galerie-schuette.de

ARMIN TURK und Freunde

einladung-turkundfreunde14-vorne-600

Zur Eröffnung der Ausstellung “ARMIN TURK und Freunde” lädt die Galerie Schütte Sie und Ihre Begleitung am Freitag, dem 7. März 2014, 19 Uhr, in den Kunstraum der Scheidt´schen Hallen, Ringstr. 51, Tor 1, 45219 Essen-Kettwig Einfahrt gegenüber der ARAL-Tankstelle) herzlich ein.

7. März bis 13. April 2014
Öffnungszeiten: Sa 14-18 Uhr, So. 11-18 Uhr u. n. V.
Finissage: So. 13. April 2014, 11-18 Uhr

Am Sonntag, dem 23. März 2014 ist die Ausstellung wegen einer Veranstaltung der Grundstücksgesellschaft Kettwig geschlossen. Dafür ist an diesem Sonntag die Ausstellung “die Farbe schaut zurück” von Armin Turk in der Galerie Schütte von 11-18 Uhr geöffnet.

Armin Turk hätte am 4. August 2013 seinen 70. Geburtstag gefeiert. Leider ist er nach schwerer Krankheit am 13. Juni 2013 viel zu früh verstorben. In dieser Ausstellung zeigen wir Bilder von Armin Turk und von mit ihm befreundeten oder geschätzten Künstlern:

Armin Turk

Melanie Balsam-Parasole
Birgit Bossert
Nina Brauhauser
Heinrich Brocksieper
Utz Brocksieper
Wolfgang G. Bühler
Elisabeth Corvey
Norbert Fleischmann
Hendrik Häfel
Thomas Hannappel
Werner Hannappel
Peter Hochscheid
Ines Hock
Angelika Janz
SG Koezle
Eva-Maria Kollischan
Katharina Lökenhoff
Walter Mayr
Willy Oster
OSTER+KOEZLE
Doris Preyer
Eberhard Ross
Laura Ribero
Beatrix Sassen
Christian Scharloh
Johann Peter Scharloh
Gerda Schlembach
Klaus Schneider
Volker Troche
Hendrika Vereecken
Manfred Vogel
Walter Wittek

Hier ein Film “Armin Turk – painter at work”, 1966/67 zur Erinnerung an Armin Turk bei Youtube (Dank an Utz Brocksieper).

Galerie Schütte | Hauptstr. 4 | 45219 Essen-Kettwig | 0 020 54 – 87 17 53 | info@galerie-schuette.de

 

 

Laura Ribero, “transitory places”

Laura Ribero, “transitory places”

11. Januar bis 1. März 2014
Öffnungszeiten: Di-Fr 14:30-19:00, Sa 11:00-14:00 und nach Vereinbarung

Die Galerie zeigt in dieser vierten Einzelausstellung mit Laura Ribero neue Fotografien, die während des Stipendiums der österreichischen Fotozeitschrift EIKON 2013 in Wien entstanden sind. Laura Riberos Thema ist seit langem die Migration und hier untersucht sie die Dualität zwischen öffentlichen und privaten Räumen. Die inszenierten Fotografien sind in zwei Wiener Kinos entstanden, also Orten, wo Menschen sich nur temporär aufhalten. Es entwickelt sich eine Filmkulisse, in der sich wieder Realität und Fiktion vermischen.

Galerie Schütte | Hauptstr. 4 | 45219 Essen-Kettwig | 0 20 54 – 87 17 53 | info@galerie-schuette.de